Kurztipp: Temp-Tower

Ein Temp-Tower hilft, bei neuen Filamenten die richtige Temperatur herauszufinden.

Die richtigen Einstellungen in Cura für den Temperaturwechsel sind nicht schwer, aber nervig. Für alle Anet A6 Besitzer gibt es hier die GCodes eines Temp-Tower mit 100% Bauteilkühlung und mit 60% Bauteilkühlung von diesem Thing. Die Retract-Einstellungen könnten aber etwas zu hoch für das Original-Hotend sein, da ich ja mittlerweile auf Bowden umgebaut habe. Es ist also vermutlich sinnvoller, den TempTower selbst zu slicen.

Ansonsten ist das der passende Weg in Cura:
Extensions -> Post Processing -> Add Script -> TweakAtZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: