Erlöserkirche

Endlich ist mein grobes Modell der detmolder Erlöserkirche am Markt fertig. Ich habe angefangen das 3D-Modell zu bauen, weil ich mich in Tinkercad einarbeiten wollte, was mir auch einigermaßen damit gelungen ist.

Das Original

Es war sehr interessant am Modell festzustellen, dass die Kirche mitten in der Stadt völlig anders wirkt, als in klein und ohne Kontext. Selbst einigen Kirchenältesten war nicht bewusst, das die Kirche zwei Giebeldächer hat (und ich habe beim ersten Versuch die Sakristei und den Seiteneingang völlig anders aus dem Gedächtnis gezeichnet, als sie in Wirklichkeit sind). Besonders unerwartet ist der schlanke Turm. Weil man auf dem Marktplatz aus keiner Perspektive die ganze Kirche sehen kann, wirkt der Turm sehr breit und massiv, und deutlich weniger schlank und hoch. Zugegeben, ich musste viel schätzen, aber den Grundriss hatte ich wenigstens, insofern kann der Turm nicht dicker sein als er ist 😉

Das Modell in Tinkercad

Tinkercad ist ein browserbasiertes 3D-Design-Programm mit dem auch Laien sehr schnell Ergebnisse erzielen. Genial daran ist die Import-Funktion, mit der man beliebige Dinge von bspw. Thingiverse importieren und verändern kann. So konnte ich sehr leicht eine Vorlage vom Goldenen Schnatz so verändern, dass er eine Öse bekam und somit beim Muggle-Quidditch zum Einsatz kommen konnte.

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: